Menü anzeigen

Verräter

Die Veranstaltung wurde abgesagt. Ihre gekaufte Karte wird automatisch in einen Gutschein umgewandelt, der Ihnen zugeschickt wird. Wenn Sie Ihre Karten an einer anderen Vorverkaufsstelle oder im Internet erworben haben, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Stelle.

Am 29. Mai 2015 erscheint in der renommierten türkischen Tageszeitung Cumhuriyet ein Artikel über geheime Waffenlieferungen der türkischen Regierung an den sogenannten »Islamischen Staat«. Der Autor ist der Chefredakteur der Zeitung, Can Dündar. Kurz darauf stellt der türkische Staatspräsident Erdogan Strafanzeige und fordert für Dündar lebenslange Haft. Am 26. November 2015 wird Dündar wegen des Verdachts der Spionage und der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung festgenommen und kurz darauf zu sechs Jahren Haft verurteilt. Am Tag der Urteilsverkündung wird vor dem Gerichtsgebäude auf ihn geschossen.

Heute lebt Can Dündar in Berlin im Exil. Es ist ein Leben zwischen Ehrungen und Anerkennung auf der einen Seite, alltäglichen Bedrohungen und akuter Gefahren auf der anderen Seite sowie in beständiger Einsamkeit, Fremdheit und Isolation.

Sein Leben ist Beispiel dafür, welche Errungenschaften wir verlieren, wenn Demagogen und Extremisten, die die Werte von Demokratie, Freiheit und Menschenwürde bekämpfen, an die Macht kommen.

Besetzung: Songül Karaca, Susanne Kubelka, Andreas Kunz, Neven Nöthig
Produktion: Westfälisches Landestheater

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung